Home

Hotels

Pensionen

Skisport

Bergtouren

Nationalpark

Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kurorte, Bäder und Wellness in der Slowakei

 

 

Die Slowakei ist in der ganzen Welt bekannt für namhafte Kurorte und deren Therapieangebote. Sie sind schon seit Jahrhunderten ein Magnet und locken jährlich tausende von Kurgästen an. Hier finden Sie eine Übersicht der Wellness Möglichkeiten die zusammen mit medizinisch qualifiziertem Personal die Grundlage für eine große Zahl an Therapien in historisch schönen und modernen Bädern darstellen, die sich auf die Behandlung verschiedener Diagnosen spezialisiert haben. Vom Thermalbad über Mineralquellen und Kurbäder. Erleben Sie die Heilkraft der Thermal und Mineralquellen oder des Heilschlamms. Genießen Sie die verschiedenen Kurangebote von Schönheits, Beauty oder Abnehmkuren bis zu Wellnesskuren. Entspannung und Linderung der Beschwerden sind hier das oberste Ziel. Überzeugen Sie sich von der erholsamen Wirkung der Bäder und Anwendungen inmitten der natürlichen Landschaft der Slowakei. Wer es sportlicher mag, kann darüber hinaus auch Golf spielen, Rad fahren, Tennis spielen oder sich in den verschiedenen Aquaparks vergnügen. Insgesamt besitzt die Slowakei rund 1.500 Quellen die als Heilwasser benutzt werden können oder zum Teil auch als Trinkwasser benutzt werden. Insgesamt gibt es rund 20 Kurorte mit vielfältigen Angeboten rund um die Gesundheit. Geschultes medizinisches Personal betreut Sie bei der Behandlung, Genesung, Prophylaxe oder bei der Rehabilitation nach Unfällen, Krankheiten sowie bei der Entspannung und beim weiteren Kräfteschöpfen.

  

 

Kurort Lúcky

Zu einem der ältesten Kurorte in der Slowakei gehört Lúcky. Der Kurort behandelt überwiegend Frauen- sowie onkologischen Krankheiten wobei heutzutage auch Erkrankungen des Nervensystems und des Bewegungsapparates Stichwort Osteoporose dazugehören. Wer nach Entspannung und Ablenkung sucht ist hier richtig. Erfolgreich werden hier auch Patienten nach Operationen behandelt. In Lucky wird die heilende Wirkung der elektrischen Energie, die so genannte Elektrotherapie angewandt, aber auch die Phototherapie, die neben anderen Möglichkeiten auch die Höhensonne und die Bioptronlampe umfasst. Zusätzlich zur Heilgymnastik werden verschiedene Massagearten, Packungen sowie als Zusatzbehandlung – die Psychoentspannung, Inhalation und die Oxygenotherapie angeboten. Das Bad ist schon seit 1761 bekannt und liegt im Gebirge Chocské vrchy nordöstlich von Ružomberok. Während der Kur haben die Kurgäste einen Blick auf den sogenannten Hausberg von Lúcky, den Velký Choc mit rund 1600 Meter Höhe. In der Umgebung gibt es viele Wälder und geheimnisvolle Höhlen. Daneben liegt das Tal von Plieška  mit knapp 1.000 Metern Höhe. Lucky hat eine jahrelange Erfahrung in der umfangreichen Behandlung speziell von Frauenkrankheiten und ist der einzige Kurort der Slowakei zur Behandlung von Frauen- Krankheiten. Zusätzlich zu den Frauenkrankheiten werden auch Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt. Maßgeblich bzw. einen großen Anteil der Anwendungen ist durch gips- und erdhaltiges Mineralwasser aus der 32 °C warmen Heilquelle, mit natürlicher Kohlensäure geprägt. Bei den Heilanwendungen kommen Wannenbäder, Torfwickel, Dampfbäder und andere Wasserkurprozeduren in Verbindung mit Massagen zum Einsatz. Dazu kommen noch gymnastische Übungen und Rehaübungen sowie eine physikalische Behandlung. Mitten in der Stadt befindet sich ein schöner Wasserfall mit 12 Metern Höhe und weiter unten  mehrere kleine Becken.

 

Kurorte in der Slowakei
Kurorte in der Slowakei

 

Thermalbad in Liptovský Ján

 

Liptovský Ján befindet sich nördlich in der Niederen Tatra im Tal Janska Dolina. Auf schönen Travertinhügeln am Rande der Gemeinde liegen die Thermal - und Mineralquellen bzw. die heilenden Mineralwasser des Thermalbads Liptovsky Jan. Hier an den Thermalquellen entstand schon recht früh ein kleiner Kurort für Frauenkrankheiten und für die Rheumabehandlung. Nicht weit entfernt ist die zum Trinken geeignete Mineralquelle Teplica und das Thermalbad Sorea mit überdachten Schwimmbecken des Hotels Sorea Máj. In der Nähe liegt auch das Grand Hotel Thermal. Der Kurort wurde Svatojanske Teplice gennant und war in der weiteren Umgebung sehr bekannt. Im Jahr 1963 wurde eine neue Quelle mit Temperatur in 95 Meter Tiefe gebohrt und darüber das Quellhaus Rudolf gebaut. Von dort wird Wasser in die Bäder geleitet. Etwas südlich befindet sich Sommerbäderareal mit Hallenschwimmbad. Die Wassertemperatur beträgt 28,2°C. Das Thermalwasser heilt oder lindert manche Hautkrankheiten, hilft bei Bewegungserkrankungen, Verdauungsstörungen, Frauen-, Nerven- und Blutgefäßkrankheiten. Von Liptovský Ján  aus kann man schöne Wanderungen direkt ins Karstgebiet- Tal Janska Dolina und in die Niedere Tatra machen. Im Winter bietet sich der Skisport an mit Langlauf oder Alpin. Insgesamt gibt es rund 2.500 Betten in Hotels, Pensionen, Erholungseinrichtungen und Privatunterkünfte.

 

Kurort und Heilbad Dudince

Die Kuraufenthalte in Dudince in der Mittelslowakei erfreuen sich großer Vorliebe vor allem aufgrund der wohltuenden Wirkungen des Mineralwassers und anderer Heilbehandlungen. Die Kurgäste können zwischen verschiedenen Angeboten wählen was Unterkunft, Verpflegung oder Anzahl der Behandlungen angeht. Das Heilbad Dudince hat ausgezeichnete Erfolge in der Behandlung der Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislauf- und Nervensystems vorzuweisen. Solch ein Kuraufenthalt kann sich aber auch jeder andere gönnen – auch ein Mensch in guter Kondition, dem einige Tage Wellnes Aufenthalt im Heilbad auch gut tun. Besonders beliebt sind diverse Massagen und Packungen, Joga, Pilates und das bekannte Nordic Walking. Bei den Anwendungen wird nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die Seele geachtet. Der Kurgast erholt sich, schöpft neue Kraft und erfährt die erholsame Wirkung eines Aufenthalts im Heilbad Dudince. Durch Dudince fließt die Stiavnica, auf deutsch Schemnitz. Der Fluß ist bekannt für schwefelhaltige, kohlensaure Thermalbäder (18°C - 29°C). www.slovakia.travel

 

Wellness in der Slowakei
Wellness in der Slowakei

 

Thermalbad Kovacova

Der Kurort Kovacova nahe Zvolen liegt in der Mittelslowakei im Talkessel Zvolenská kotlina am Fuße der Kremnitzer Berge. Es bietet den Besuchern ein Schwimmbecken, ein Kinderschwimmbecken und ein Nichtschwimmerbecken. Hier gibt es auch Sportplätze für verschiedene Freizeitaktivitäten.

Das heilende Thermalwasser und die wunderschöne Umgebung schaffen die besten Voraussetzungen für Erholung und Entspannung. Die Schwimmbecken werden mit mineralisierten Wasser gespeist, das eine wohltuende Wirkung am Bewegungsapparat hat. Die Hauptattraktion des Thermalbads ist eine 100 m lange Wendelrutsche. Auf ihre Kosten kommen hier auch Freunde des Handballs, Minigolfs, Tennis oder Strandvolleyballs. In der Nähe gibt es noch ein paar Sehenswürdigkeiten wie das Strandbad Banska Bystrica, der Aussichtsturm Skycov und der Aussichtsturm Jed`love Kostolany.

 

Aquapark Tatralandia

 

Der Aquapark Tatralandia ist der größte ganzjährig geöffnete Wasserpark und Freibad für die Freizeitgestaltung und Erholung in der Slowakei. Der Park liegt mitten in einer wunderbaren Gebirgslandschaft am Nordufer des Stausees Liptovská Mara mit toller Aussicht auf die West-Tatra und die Niedere Tatra. Er befindet sich in den wunderschönen Wäldern am nördlichen Ufer des Staudammes „Liptovská Mara. Der Park ist nur ca. 2 km von Liptovský Ján entfernt und aus allen Hauptverkehrsrichtungen erreichbar. Den Besuchern stehen insgesamt 11 Thermalwasserbecken zur Verfügung. Davon sind 8 das ganze Jahr über in Betrieb. Die teilweise überdachten Schwimmbecken sind mit heilendem Thermalwasser gefüllt. Das Wasser ist zwischen 24-39 °C warm. Das Gelände bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Schwimmbahnen, Wasserkletterwand, Sitzmassagen, Wasserbetten, Wasserpilz, Wasserspritzen, Bodenstrudler, Wasserströme, Wasserschaukel, Wasservolleyball und Wasserbasketball, Kinderwasserrutschbahnen und vieles mehr. Wunderbare Unterhaltung bieten auch 27 Toborgans (8 davon ganzjährig) und tolle Wasserrutschen. Dazu kommen noch Spielplätze und viele Spielmöglichkeiten für Kinder. Ein Bestandteil des Aquaparks ist die „Vitalwelt - Tatra Therm Vital“. Ein großes Areal aus 16 Dampf-, Wasser- und Massagenbädern, Saunabereichen und Therapiemöglichkeiten. Wellness pur und ein dazu gehörendes Kongresszentrum.

 

Übersicht verschiedener Kurorte in der Slowakei

www.slovakia.travel/Kupele-NJ-DE-09-m.pdf